So wählen Sie ein 250-W-Elektrofahrrad

Elektrofahrräder sind bekannt für ihre Kraft, Geschwindigkeit, allgemeine Fahrfreundlichkeit und Federleichtigkeit. Bei den unterschiedlichen Wattzahlen des E-Bikes ist jedoch die Wahl eines 250W Elektrofahrrad kommt mit dem Zweifel, ob es genug Power hat und wie man das perfekte auswählt. In diesem Artikel werden wir die 4 wichtigsten Dinge besprechen, die bei der Auswahl eines 250-W-Elektrofahrrads zu berücksichtigen sind, und warum Sie eines der anderen E-Bikes auf dem heutigen Markt bevorzugen.

Warum Sie ein 250-W-Elektrofahrrad brauchen

250-W-Elektrofahrräder erfüllen die E-Bike-Vorschriften in europäischen Ländern

Die Verordnung der Europäischen Union befreit 250-W-Elektrofahrräder von der Zulassung und der Kfz-Steuer. Wenn Ihr E-Bike über 250 W hinausgeht, müssen Sie es registrieren lassen, Steuern zahlen und einen Helm tragen, sonst dürfen Sie es nicht auf öffentlichen Straßen fahren.

250-W-Elektrofahrräder sind für allgemeine Fahrten ausreichend

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr E-Bike für den täglichen Weg zur Arbeit zu nutzen, wie zum Beispiel zum Einkaufen oder für die Fahrt ins Büro, dann ist Ihr 250-W-E-Bike gerade ausreichend. Es bietet Ihnen genug Leistung und Komfort, um überall hinzugehen, wo Sie hin müssen. Nehmen Sie die durchschnittliche Batteriekapazität von 10,4 Ah als Beispiel, das E-Bike kann im Tretunterstützungsmodus etwa 80 km halten, was für die meisten Menschen ausreicht, um zwei Rundfahrten von der Firma und nach Hause zu fahren.

250-W-Elektrofahrräder sind kompakt und leicht zu transportieren

250-W-E-Bikes sind normalerweise sehr leicht und tragbar. Die meisten 250-W-E-Bikes mit dünnen Reifen wiegen weniger als 20 kg und die Länge und Breite betragen nach dem Falten nur 60-80 cm. E-Bikes mit höherer Leistung sind in der Regel schwerer, um mit der erhöhten Leistung und Geschwindigkeit Schritt zu halten, da der Akku eines der schwersten Teile in Elektrofahrrädern ist.

Dinge, die beim Kauf eines 250-W-Elektrofahrrads zu beachten sind

Batteriekapazität

Viele 250-W-Elektrofahrradbatterien halten im reinen Elektromodus 40–50 km und im PAS-Modus etwa 80 km. Wenn Sie erwägen, ein 250-W-Elektrofahrrad zu kaufen, müssen Sie Ihre Nutzung entsprechend planen. Doch unser Neuankömmling - der Engwe C20 Pro hat zweifellos die größte und beeindruckendste Batteriekapazität, die wir je gesehen haben – satte 19,2 Ah. Es hält über 80 km im Elektromodus und 150 km im PAS-Modus. Wenn Ihr Unternehmen 10 km von zu Hause entfernt ist, können Sie es 7 Tage lang fahren und jeden Tag zur und von der Arbeit fahren, ohne eine einzige Gebühr zu zahlen.

Radgröße

Die meisten 250-W-E-Bikes haben Laufradgrößen von 20 bis 26 Zoll, um mit ihrer Leistung, Geschwindigkeit und Leichtigkeit Schritt zu halten. Sie können jedoch auch 16-Zoll-E-Bikes wie z Fiid D2S und Onebot S6 um eine kompaktere Größe zu erhalten.

Reifengröße

Wenn Sie sich für ein 250-W-Elektrofahrrad entscheiden, sollten Sie die verschiedenen Reifengrößen je nach Gelände Ihrer Route kennen. Die 4-Zoll-Fettreifen eignet sich am besten für abwechslungsreiches und unwegsames Gelände, während der 3-Zoll-Reifen am häufigsten in Berggebieten verwendet wird. Der 1,9-2,4-Zoll-Fahrradreifen eignet sich am besten für E-Bikes, die durch Städte und im Wesentlichen leichtes Gelände pendeln.

Step-through oder Step-over

E-Bikes sind entweder Step-Through oder Step-Over. Die Step-Over E-Bikes haben einen höheren Rahmen und einen vom Sattel bis in den Lenkerbereich verlaufenden Lenker. Sie müssten ein Bein über den Fahrradrahmen heben, um darauf zu sitzen. Im Gegensatz dazu entfällt bei einem E-Bike mit tiefem Einstieg die umständliche Montage und verfügt über einen niedrigeren Rahmen, der ein bequemes Durchsteigen und Sitzen ermöglicht. Letzteres ist am besten, wenn Sie oft lang fallende Kleidung wie Röcke oder Kleider tragen.

Einige 250-W-Elektrofahrradtypen

250W faltbare Elektrofahrräder

Faltbare Elektrofahrräder sind perfekt, wenn Sie Kompaktheit lieben. Die Top-3-Empfehlungen für zusammenklappbare 250-W-Elektrofahrräder sind Engwe C20 pro, Fiido D2S und Himo Z20.

Engwe C20 pro

Das Engwe C20 Pro ist unser neuestes E-Bike und entwickelt sich schnell zu einem beliebten Favoriten.

Warum die Leute es lieben

  • Ein großer 19,2 Ah-Akku, der mit einer einzigen Ladung bis zu 150 km weit fahren kann.
  • 250 W Bafang-Motor, leise und leistungsstark.
  • Pannensichere Offroad-Reifen, Sie können die kleinen Nägel herausziehen und weiterfahren, ohne dass Luft austritt.

Mit

Nettogewicht 24 kg, für manche Leute etwas schwer.

Fiid D2S

Das Fiido D2S ist ein wunderschönes, schlankes E-Bike mit Gangschaltung, das sich perfekt zum Pendeln in der Stadt eignet.

Warum die Leute es lieben

  • Kompakte Größe und 19,5 kg geringes Gewicht.
  • Mit CE-, FCC-, UN38.3- und MSDS-Zertifizierungen.
  • 250 W XiongDa-Motor

Mit

Der 7,8-Ah-Akku ist für manche Leute etwas klein

Himo Z20

Das HIMO Elektrofahrrad Z20 ist ähnlich aufgebaut wie ein herkömmliches Fahrrad. Es läuft reibungslos mit einem dynamischen Dual-Cycling-Modus, einem hocheffizienten bürstenlosen 250-W-Hinterradnabenmotor und einer 10-Ah-Lithiumbatterie.

Warum die Leute es lieben

  • Kompakte Größe und leicht faltbar
  • Kommt mit einer versteckten Luftpumpe.
  • IPX7-zertifiziert wasserdicht.

Mit

Keine Suspendierung

250W Step-Through-Elektrofahrräder

E-Bikes mit Durchstieg haben einen niedrigeren Rahmen, durch den Sie durchsteigen und bequem sitzen können. Die drei besten empfohlenen Step-Through-E-Bikes sind Fafrees 20F054, Fiido D3 und Fafrees F20.

Fafrees 20F054

Es ist ein leichtes, hochleistungsfähiges, zusammenklappbares Fahrrad, das einfach zu montieren und zu fahren ist.

Warum die Leute es lieben

  • Leichter und einfach zusammenklappbarer Durchstieg
  • 7-Gang-Getriebe
  • Ausgestattet mit dem intelligenten Tempomatsystem

Mit

Nettogewicht 22 kg, etwas schwer für Frauen.

Fiid D3 Zum

Dieses E-Bike mit tiefem Durchstieg hat einen kleinen Rahmen, hat aber ein ästhetisch ansprechendes Aussehen. Das Fiido D3 Pro hat einen 7,8Ah 36V Li-ion Akku und einen 14 Zoll aufgepumpten Gummireifen für verschiedene Terrains.

Warum die Leute es lieben

  • Elegantes Design und leicht zusammenklappbar
  • 5kg leicht und kompakt
  • Das vollständige Aufladen dauert nur 4 Stunden

Mit

Der 7,8-Ah-Akku ist für manche Leute etwas klein

Fafrees F20

Das Fafrees F20 ist ein zusammenklappbares E-Bike mit tiefem Durchstieg, das bequem und einfach zu fahren ist. Es ist mit langlebigen und rutschfesten 20-Zoll-Rädern ausgestattet, was es zum idealen, effizienten und hervorragenden Transportmittel macht.

Warum die Leute es lieben

  • Durchstiegsrahmen in modernem Design
  • 15Ah große Batteriekapazität
  • Pannensicherer 3-Zoll-Reifen, besserer Grip

Mit

27kg Eigengewicht, etwas schwer

250W Fat Tire Elektrofahrräder

Elektrofahrräder mit fetten Reifen haben Reifen mit einer Breite von mindestens vier Zoll, um mehr Oberflächenkontakt mit dem Boden zu bieten und Traktion und Stabilität zu verbessern. Sie eignen sich für Sandstrände, verschneite Vororte, Eisenbahnstrecken und felsige Straßen. Sie sind wegen der großen Reifen schwerer. Die beiden empfohlenen Elektrofahrräder mit dicken Reifen, die alle Kriterien erfüllen, sind Fiido M1 und Engwe C20 pro.

Fiido M1

Das Fiido M1 E-Bike wurde speziell entwickelt, um das Fahren im Gelände zu erobern. Daher sind es robuste und zuverlässige fette 4-Zoll-Reifen. Es ist ein kompaktes Faltrad mit einem schlanken und stilvollen Design.

Warum die Leute es lieben

  • Die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h kann auf 31 km/h freigeschaltet werden
  • Akku mit großer Kapazität von 12,5 Ah
  • Vollfederung

Mit

Das Oberrohr ist für Personen unter 160 cm etwas hoch.

250-W-Elektrofahrräder mit verschiedenen Radgrößen

Die drei besten Elektrofahrräder, die zwischen 16 Zoll und 20 Zoll liegen, sind Engwe C20 und Fiido D4S.

Fiid D4S

Das Fiido D4S ist ein breites Cross-Frame-Elektrofahrrad mit einem 36-V-Akku und einem 250-W-Motor. Es ist leicht mit einer 20-Zoll-Radgröße, die bei Bedarf schwieriges Gelände bewältigen kann, obwohl das Fahren im Gelände nicht empfohlen wird.

Warum die Leute es lieben

  • 5kg leicht und kompakt
  • Professionelles ergonomisches Fahrraddesign für komfortableres Fahren
  • Verschleißfeste und rutschfeste Reifen.

Mit

Keine Suspendierung

Die drei besten empfohlenen Elektrofahrräder, die zwischen 26 Zoll und 27,5 Zoll liegen, sind Bezior M1, Himo C30R und Ado D30.

Bezior M1

Das Bezior M1 ist ein beeindruckendes 27,5-Zoll-E-Bike mit einem 250-W-Motor und einem 12,5-Ah-Lithium-Akku. Es hat eine beeindruckende Reichweite und Geschwindigkeit und ein brillantes Vorderradaufhängungssystem mit rutschfesten Rädern für einfaches und sicheres Pendeln.

Warum die Leute es lieben

  • Leistungsstarker 12,5-Ah-Akku
  • Brillantes Vorderradaufhängungssystem mit rutschfesten Rädern
  • Robustes und ergonomisches Design

Mit

25 kg, schwerer als viele andere E-Bikes mit dünnen Reifen

Himo C30R

Das Himo C30R ist ein perfektes E-Bike, das seinem Fahrer ein effizientes und einfaches Fahren ermöglicht. Dieses Fahrrad verfügt über einen 36-V-250-W-Hochgeschwindigkeitsmotor mit einer hochmodernen Bipolar-Variable-Speed-Technologie mit Schrägstirnradgetriebe.

Warum die Leute es lieben

  • 10Ah Samsung-Akku
  • Beeindruckende Bipolar-Variable-Speed-Technologie mit Schrägstirnradgetriebe
  • 6 kg leicht
  • Elegantes Design

Mit

Preis über 1500 Euro

Teenager D30

Der Ado D30 ist ein Top-Crawler für die Stadt. Mit einer beeindruckenden Reichweite von 56 Meilen, einem hervorragenden 250-W-Motor und einem abnehmbaren 10,4-Ah-Akku ist dieses E-Bike für lange und ermüdende Pendelfahrten ausgelegt.

Warum die Leute es lieben

  • Hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Shimano 11 variable Geschwindigkeiten
  • Kommt mit CE- und SGS-Zertifizierungen
  • Kostenloser Kundendienst vor Ort in der EU

Mit

Preis über 1500 Euro


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen